MAYR-MELNHOF KARTON AG: Konzernergebnis 2020

  • Solider Geschäftsverlauf
  • Umsatzerlöse auf Vorjahresniveau
  • Ergebnis infolge struktureller und marktbedingter Einmaleffekte unter Vorjahr
  • Stabile Dividende – 3,20 EUR/Aktie
  • Weichen auf Wachstum durch Nachhaltigkeit, Innovation und Effizienz gestellt
  • Aktuell stark steigende Inputpreise drücken auf Kartonmargen

Die Mayr-Melnhof Gruppe konnte das Geschäftsjahr 2020 trotz herausfordernder Rahmenbedingungen
mit einer soliden Mengen- und Cash-Flow-Entwicklung abschließen. Die Konzentration des Geschäftsportfolios auf Karton und Kartonverpackungen für Güter des täglichen Bedarfes ermöglichte eine gewisse Resilienz.

Während die Umsatzerlöse wieder nahezu das Niveau des Vorjahres erreichten, lagen die Ertragszahlen erwartungsgemäß infolge von Einmaleffekten vor allem aus markt- und strukturbedingt
notwendigen Anpassungen unter dem Vorjahr. Diese belasten das operative Ergebnis 2020 mit 64,0 Mio. EUR, wobei ein Großteil auf Wertminderungen von kurz- und langfristigen Vermögenswerten sowie Personalaufwendungen entfällt.
Die Kartondivision profitierte im laufenden Geschäft insbesondere von vorteilhaften Rohstoff-
und Energiekosten. Die Packagingdivision zeigte sich vor allem aufgrund der insgesamt guten
Mengenentwicklung solide.

Wachstum durch Effizienz und Innovation bei nachhaltigen karton- und faserbasierten Verpackungslösungen stehen im strategischen Fokus der MM Gruppe. Die jüngst geschlossenen Vereinbarungen zum Erwerb von Kotkamills, Finnland, und Kwidzyn, Polen, im Frischfaserkartonbereich
und das intensivierte Investitionsprogramm 2021 – 2022 in Standorte mit Kostenvorteilen sind transformative Meilensteine auf diesem Weg, mit attraktivem Potential.

Der 27. Ordentlichen Hauptversammlung am 28. April 2021 wird eine zum Vorjahr stabile Dividende von 3,20 EUR je Aktie für das Geschäftsjahr 2020 vorgeschlagen.

Ein Video-Statement des Vorstandes zum Konzernergebnis 2020 ist auf der Homepage www.mayr-melnhof.com abrufbar. Der Geschäftsbericht 2020 ist ab 7. April 2021 verfügbar.