Ausschuss Betriebswirtschaft

Ausschuss Betriebswirtschaft

Der Ausschuss Betriebswirtschaft koordiniert die Gebiete und Aufgaben mehrerer Arbeitskreise und -gruppen, insbesondere im Bereich der diversen Schnittstellen dieser Kreise zueinander und zu anderen VDP-Ausschüssen und Arbeitskreisen. Der Ausschuss führt Veranstaltungen zu aktuellen Fachfragen durch, die allen Mitgliedsfirmen offen stehen. Der Ausschuss Betriebswirtschaft beinhaltet fünf Arbeitskreise.

Vorsitzender:
Klaus H. L.  Müller
Hamburger Rieger GmbH

Geschäftsführer:
Dr. Thomas Moldenhauer

Arbeitskreis Finanzen und Controlling

Der Arbeitskreis Finanzen und Controlling informiert als Bindeglied zwischen Theorie und Praxis über aktuelle betriebswirtschaftliche und wirtschaftswissenschaftliche Themen und Probleme und gibt Empfehlungen für branchentypische Lösungen. Zu den Schwerpunktthemen in jüngster Zeit gehörten:

Controllingpraxis in der Papierindustrie
Factoring
Budgetierung
Risikomanagement
Kennzahlensysteme (KPI)
jährlicher Unternehmensvergleich
quartalsweise Ermittlung der Kosten- und Erlösstruktur, der Leistungs- und Finanzstruktur und der Produktivität der Papierindustrie
Die fachliche Leitung des Arbeitskreises obliegt Herrn Dr. Thomas Moldenhauer.

Arbeitskreis Informationswesen

Der Arbeitskreis Informationswesen dient den IT-Leitern der Mitgliedsunternehmen zur

Behandlung und Erörterung grundsätzlicher und branchentypischer Entwicklungen und Anwendungen der Informationssysteme (Hard- und Software) im technischen und kaufmännischen Bereich der Papierfabriken;
Informationstransfer; Erfahrungsaustausch
Zusammenarbeit mit Dritten, insbesondere den Entwicklern branchenspezifischer Anwendungen;
Zusammenarbeit auf internationaler Ebene bei branchenspezifischen Belangen.
Dazu finden praktische Vorführungen und Vorträge in Mitgliedsbetrieben - auch unter Hinzuziehung externer Berater - statt. ERP- und MES-Systeme stehen dabei genauso im Fokus wie allgemeine Bürokommunikation, Supply-Chain-Themen und Industrie 4.0. Die fachliche Leitung des Arbeitskreises obliegt Frau Katrin Brabender.

Arbeitskreis Steuern

Der Arbeitskreis Steuern bietet den Mitliedern des VDP eine Plattform zum Erfahrungsaustausch und zur Bündelung der steuerpolitischen Interessen. Aufgrund der äußerst aktiven Steuergesetzgebung der Bundesregierung sind die Mitgliedsunternehmen des VDP mit einer Vielzahl von steuerpolitischen Änderungen konfrontiert. Im Rahmen des Arbeitskreises Steuern werden die geplanten Änderungen von den Mitgliedern analysiert und diskutiert. Auf der Grundlage der Ergebnisse kann der VDP die steuerpolitischen Positionen der Papierindustrie gegenüber dem BDI kommunizieren oder direkt an die Politik adressieren. Die fachliche Leitung des Arbeitskreises obliegt Herrn Dr. Thomas Moldenhauer.

Arbeitskreis Verkehr

Im Rahmen des Arbeitskreises Verkehr werden aktuelle verkehrspolitische Entwicklungen und die Auswirkungen auf das Tagesgeschäft analysiert und diskutiert. Es werden praktische Lösungsansätze und Informationen erarbeitet und bereitgestellt. Gegenüber Behörden und politischen Entscheidungsträgern bezieht der Arbeitskreis regelmäßig Position. Darüber hinaus bestehen enge Kontakte zu Vertretern der Verkehrsträger (Straße, Schiene, Wasser) und Dienstleistern sowie den Verbänden der Transport- und Logistikbranche, mit denen ein reger Erfahrungs- und Gedankenaustausch stattfindet. In diesem Zusammenhang stehen derzeit intermodale Konzepte aber auch Zukunftsthemen, wie die Digitalisierung der Wirtschaft (Logistik 4.0), im Vordergrund. Beim Schadensmanagement der Unternehmen spielt die vom Arbeitskreis entwickelte VDP-Umfrage zu Transportschäden als Instrument des Benchmarking eine wichtige Rolle. Dem Schwerpunktthema „Ladungssicherung“ kommt besondere Bedeutung zu, so dass hierfür eine eigene Arbeitsgruppe eingerichtet wurde, die sich in zahlreichen Projekten engagiert. Die fachliche Leitung des Arbeitskreises obliegt Frau Anne Burkard.

Arbeitskreis Außenwirtschaft

Das Thema Außenwirtschaft ist für die Papierindustrie schon immer von großer Bedeutung. Angesichts rückläufiger Märkte, insbesondere im Sektor der grafischen Papiere in Deutschland, werden die geschäftlichen Aktivitäten verstärkt internationaler ausgerichtet. Problematisch ist die zunehmende Anzahl von Handelsschutzmaßnahmen verschiedener Länder gegen europäische Zellstoff- und Papierexporte. Dem trägt der VDP seit einigen Jahren durch die Einrichtung eines Schwerpunkts „Außenwirtschaft“ im Bereich Wirtschaft Rechnung. Hier steht der Aufbau eines Kompetenznetzwerks zur Unterstützung der Mitglieder bei außenwirtschaftlichen Themen und Problemstellungen im Vordergrund. Zusätzlich wurden die Informationsdienste und statistischen Berichte ausgebaut und ein neuer VDP-Verteiler „Außenwirtschaft“ eingerichtet. Der VDP unterstützt die CEPI bei Aktivitäten und Maßnahmen zum Abbau von Handelshemmnissen in der Papierindustrie. Die fachliche Leitung des Arbeitskreises obliegt Frau Anne Burkard.